Deutschland: Leihmutterschaft und andere Methoden der Reproduktionstechnologien

  • Problem der Unfruchtbarkeit in Deutschland

Das Problem der Unfruchtbarkeit in Deutschland ist sehr aktuell. Laut Statistik, können 15-17% der Ehepaare auf natürliche Weise ein Kind nicht bekommen. Glücklicherweise, kann die Anwendung von hochentwickelten Behandlungsmethoden der Unfruchtbarkeit in Deutschland ihnen helfen. Der Staat unterstützt die Finanzierung einige Versuche der extrakorporalen Befruchtung.

  • Extrakorporale Befruchtung als eine Behandlungsmethode der Unfruchtbarkeit. Deutschland bietet eine staatliche Unterstützung an.

Solche Behandlungsmethode der Unfruchtbarkeit wie künstliche Befruchtung wird in Deutschland seit langem praktiziert, und die Effektivität der extrakorporalen Befruchtung ist hoch.

Eizellenspende in Deutschland ist verboten, was eine Behandlung der Frauen, die schlechte Eizellen oder gar keine haben, verhindert.

Jeder Versuch der Frau, die auf ihr Kind nach künstlicher Befruchtung verzichtet, wird als Verbrechen betrachtet. Der Arzt, der Leihmutterschaft unterstützt, wird bestraft. Die vermutlichen Eltern tragen keine Verantwortung.

Wie in vielen Ländern, ist es möglich, extrakorporale Befruchtung und ICSI – Methode mit finanzieller Unterstützung des Staates, wenn bestimmte medizinische Gründe vorhanden sind.

Die 70% der Kosten für vier Versuche extrakorporaler Befruchtung oder ICSI – Methode werden von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Die Frauen, die sich für diese Methoden entschieden haben, sollen zwischen 25 Jahre und 40 Jahre, die Männer zwischen 25 und 50 Jahre alt sein.

Das System der privaten Krankenversicherung kann auch die komplette Übernahme der Kosten anbieten.

  • Deutschland: Leihmutterschaft

Was die Methode der Leihmutterschaft angeht, so ist solche Situation in den Ländern sehr verschieden.

Man kann alle Ländern folgender Weise aufteilen, wo:

  • Leihmutterschaft von der Gesetzgebung geregelt und genehmigt wird;
  • Leihmutterschaft von der Gesetzgebung nicht geregelt wird, aber auch nicht verboten ist;
  • Leihmutterschaft verboten ist.

Die Leihmutterschaft als eine der Behandlungsmethoden der Unfruchtbarkeit kann in Großbritannien, Holland, Spanien, Kanada als unkommerziell verwendet werden.

Leihmutterschaft, sowie Oozytenspende wird in Deutschland durch Gesetz verboten. In so einem Fall gibt Deutschland leider keine Möglichkeit vielen Bürger Eltern zu werden. Aus diesem Grund wenden sich viele Ehepaare an die Agenturen der Leihmutterschaft im Ausland, wo die Leihmutterschaft von der Gesetzgebung geregelt wird. Dies erlaubt den deutschen Bürgern einen Vertag mit der Leihmutter abzuschließen. Alle Punkte des Vertrages werden gemäß den Hauptbestimmungen des Gesetzes ausgeführt. Nur auf diese Weise werden die Rechte einer Leihmutter, sowie der genetischen Eltern beachtet.