Anforderungen zu den Leihmüttern

  • Wie kann man eine Leihmutter werden?

Eine Leihmutter kann eine Frau im Alter zwischen zwanzig und fünfunddreißig Jahren werden, die über eine gute psychosomatische Gesundheit verfügt und die schon mindestens ein eigenes gesundes Kind hat. Wenn eine Leihmutter verheiratet ist, ist ein schriftliches Einverständnis des Ehemannes für die Teilnahme am Programm erforderlich.

Erfahrungsgemäß sind um die 70% aller Frauen, die sich bei uns bewerben um eine Leihmutter zu werden, aufgrund der Ergebnisse der psychologischen Testierung kommen nicht in die engere Auswahl.

Die Gesundheit der restlichen Bewerberinnen wird ernsthaft untersucht. Die Untersuchung beinhaltet:

-          Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus-Faktors;

-          Untersuchung auf Syphilis, HIV, Hepatitis B und C (Gültigkeit von 3 Monaten);

-          Untersuchung auf Infektionen: Chlamidien, genitalen Herpes, Ureaplasma, Mikoplasmen, Zitomegalievirus, Röteln;

-          Urinanalyse (Gültigkeit 1 Monat);

-          Klinische Blutanalyse + Blutgerinnbarkeit (Gültigkeit 1 Monat);

-          Biochemische Blutanalyse: ALT, ACT, Bilirubin, Glukose, Harnstoff (Gültigkeit 1 Monat);

-          Fluorographie (Gültigkeit 1 Jahr);

-          Abstriche aus der Harnröhre uns dem zervikalen Kanal und der Vagina (Gültigkeit 1 Monat);

-          Zitologische Untersuchung der Abstriche vom Gebärmutterhals

-          Untersuchung und Beurteilung über die Fähigkeit einer Schwangerschaft von einem Internisten (Gültigkeit 1 Jahr);

-          Untersuchung und Beurteilung von einem Psychiater (einmalig);

-          Allgemeine und spezielle gynäkologische Untersuchung (vor jedem Versuch einer Stimulierung).

Selbstverständlich soll eine Leihmutter keine schädlichen Angewohnheiten, die eine negative Wirkung auf die Entwicklung des Kindes haben könnten (Alkohol, Drogen, Rauchen usw.)

  • Was spricht das Gesetz über die Leihmutterschaft?

Leihmutterschaft, als eine der Methoden der Reproduktionstechnologien, wird von der Gesetzgebung und verschiedenen gesetzlichen Akten geregelt, was Sie unter dem Thema „Rechtliche Fragen“ näher anschauen können. Juristische Regulierung der Prozedur der Leihmutterschaft ist für den Schutz von Rechten einer Leihmutter, sowie von biologischen Eltern notwendig. Bei dem Abschluß eines Vertrages über Leihmutterschaft in der Agentur abschließen, wünscht sich jeder, dass seine Rechte bedingungslos beachtet werden.

Wenn eine Agentur der Leihmutterschaft beidem Vertragsabschluß der Gesetzgebung folgt, paßt sie auch in der Zukunft streng darauf, dass keine Probleme bei der Ausführung von Punkten des Vertrages über die Leihmutterschaft entstehen.

Unsere Agentur der Leihmutterschaft bietet die Garantien bei dem Vertragsabschluß der Leihmutter, sowie den biologischen Eltern. Die Arbeit mit Spezialisten ermöglicht Ihnen Sicherheit, dass alle Phasen der Prozedur dem Vertag über die Leihmutterschaft gemäß der Gesetzgebung Russischer Föderation entsprechen.

  • Vertag über die Leihmutterschaft

Die Frauen, die sich dafür interessieren, wie sie eine Leihmutter werden können, fragen sich oft, wie eine Vereinbarung aussieht, die sie unterschreiben werden.

Auf unsere Seite können Sie ein typischer Vertrag zwischen den biologischen Eltern und der Leihmutter anschauen. Man muss verstehen, dass es um eine allgemeine Form handelt und dass sie jedem individuellen Fall von den Juristen unserer Agentur angepaßt wird.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass alle Fragen über die Abgeltung einer Leihmutter extra besprochen werden. Dafür wird eine separate Vereinbarung abgeschlossen.

Ob eine Frau eine Leihmutter wird, hängt davon ab, ob sie allen notwendigen Anforderungen entspricht. Die Aufgabe der Agentur der Leihmutterschaft besteht darin, eine Suche nach einer passenden Leihmutter und ihre genaue Untersuchung zu ermöglichen. Danach werden unsere Juristen einen Vertag zusammenfassen, der die Rechte der Leihmutter und der biologischen Eltern entsprechen der Gesetzgebung Russischer Föderation über die Leihmutterschaft berücksichtigt. Später gewährleisten unsere Spezialisten die Begleitung der Prozedur der Leihmutterschaft um die Probleme zu vermeiden.

Zum Schluß möchten wir einige Fragen beantworten, die oft die Frauen stellen, die eine Leihmutter werden möchten:

Frage: Wenn Ergebnisse meiner Untersuchung ausreichen sind, wann kann ich Leihmutter werden?

Antwort: Wenn die medizinische Untersuchung positive Ergebnisse zeigt, um eine Leihmutter zu werden, werden Sie einen Vertrag mit der Agentur abschließen und in die Datenbank eingetragen. Sobald die biologischen Eltern für Sie entscheiden, könne Sie an dem Programm teilnehmen.

Frage: Wann erhält die Leihmutter ihre Abgeltung?

Antwort: Im Zusammenhang mit dem Verlust des Einkommens aufgrund der Teilnahme an dem Programm erfolgt die Abgeltung der Leihmutter nach der Geburt des Kindes und nach der Unterschreibung aller für die Anmeldung notwendigen Dokumente bei dem Standesamt.

Frage: Wenn ich eine Leihmutter werde, sieht der Vertrag in Zukunft vor, dass die Beträge für monatlichen Unterhalt nach der Geburt des Kindes der Abgeltung abgezogen werden?

Antwort: Nein, unsere Agentur der Leihmutterschaft zieht die monatlichen Auszahlungen der gesamten Entlohnung nicht ab.

Unsere Agentur ist ein Führer unter medizinischen Kinderwunschzentren, die in Rußland die Leistungen der Leihmutterschaft anbieten.

Alle Fragen zu diesem Thema werden unter der Telefonnummer:
 007 495 215-55-44.
in unserem Zentrum der künstlichen Befruchtung beantwortet.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!